Apple gegen Samsung: Neue Berechnung der Schadenszahlung

Der Streit bezüglich Apple und Samsung ist mittlerweile nichts Neues in der Technologie-Branche. Doch wie Samsung nun bekannt gibt muss der südkoreanische Konzern wohl mehr Zahlen als ihm lieb ist.


Hauptsächlich gingen die Streitigkeit um Patentverletzungen von den in den von Samsung Smartphones benutzten Technologien. Im Juli des letzten Jahres verlor Samsung dabei das Gerichtsverfahren und wurde zu einer Strafe von 1,05 Milliarden US-$ verklagt. Bei einer neuen Berechnung wurde Anfang des Jahres diese Summe jedoch auf 550 Millionen gekürzt da einige Patente falsch bewertet wurden. Doch Samsung versuchte diese Summe weiter zu minimieren jedoch könnte sich die erneute Berechnung sich negativ für den Konzern auswirken. Samsung gab bisher offiziell zu das die Schadenssumme den anfänglichen Betrag von 1,05 Milliarden US-$ übersteigen könnte. Sollten dazu noch weitere Verletzungen bekannt werden würde dieser Betrag noch weiter steigen.
Ob die Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung nun erneut aufflammen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Via,Via,Via

6 Antworten auf „Apple gegen Samsung: Neue Berechnung der Schadenszahlung“

  1. Youre so cool! I dont suppose Ive read something like this before. So nice to search out any person with some original thoughts on this subject. realy thanks for starting this up. this website is something that’s needed on the internet, someone with a bit originality. helpful job for bringing one thing new to the web!
    rigid insulation Frost MN http://www.insulationsquad.com/mn/insulation-in-frost/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.