Neue Mac Pro Modelle noch diesen Monat ?

Seit geraumer Zeit warten die Profi Anwender unter uns auf ein Update des Power Monsters Mac Pro. Zuletzt kam ein mehr oder weniger ernst zu nehmendes Update 2012. Demnach wartet man bereits 998 Tage auf eine komplette Überarbeitung der Hardware.
Wie die MacDailyNews nun berichtet, könnte es jedoch Schlag auf Schlag gehen. Laut der Zeitschrift könnte noch diesen Monat ein Update kommen. Ein fader Beigeschmack besteht jedoch. Trotzdem diese Information aus einer internen Quelle stammen soll, stuft MacDailyNews diese Nachricht als Gerücht ein.
Erst Ende letzten Jahres hatte Tim Cook eine Überarbeitung des Gerätes für Anfang 2013 bestätigt. Ob dies nun jedoch ein Hardware Update betrifft oder eine komplette Überarbeitung bleibt unklar.

Via,Via,Via

Neue Thunderbolt Version für 2014

Noch immer ist Zubehör für die 2011eingeführte Schnittstelle rar. Dennoch steht für 2014 ein Update der in Kooperation von Intel und Apple entwickelten Schnittstelle an, so Intel auf der NAB Show in Las Vegas.
Hauptsächlich soll dabei die Übertragungsrate gesteigert werden. Derzeit liegt diese bei 10 Gbps, was ungefähr 600 MB pro Sekunde entspricht. In Zukunft könnte diese jedoch um 100 Prozent steigen, was einer Übertragungsrate von 20 Gbps und somit 1,2 GB pro Sekunde entspricht.
Vermutlicher weise wird das überraschend schnell kommende Update vom Apple indirekt erzwungen, um möglicherweise die Produktion von externen Retina Displays zu ermöglichen.
Der Start der Produktion wurde von Intel für 2014 angekündigt.

Via,Via

BlackBerry OS 10 auf dem iPhone

Der kanadische Hersteller BlackBerry hatte in letzter Zeit immer mehr Probleme sich gegen die beiden Riesen Android und iOS durchzusetzen. Nun Startet der Konzern einen letzten Versuch mit dem mobilen Betriebssystem BlackBerry OS 10.
Um die potentiellen Kunden auf den Geschmack zu bringen, ist das System inklusive Guide welcher einem die Funktionen und Vorteile des Systems näher bringt Online mittels mobilen Browser erreichbar. Hier ist der Link
Was haltet ihr davon ?! Glaubt ihr BlackBerry schafft es sich vor dem Untergang zu schützen ?

Via,Via

Blackberry beginnt Aufholjagd

In der Welt der Smartphones gibt es eigentlich nur zwei Betriebssysteme die sich den Markt aufteilen. Blackberry und Nokia haben hier eher weniger zusagen. Doch der ehemalige Vorreiter Blackberry beginnt nun eine Aufholjagd.
Ob das jüngst vorgestellte mobile Betriebssystem BB10 dem Konzern frischen Wind in die Segel bringt, kann noch nicht gesagt werden da das einzige Smartphone von Blackberry erst ein paar Wochen vor Quartalsende veröffentlicht wurde. Trotzdem hat Blackberry bislang 1 Millionen Geräte verkauft.
Ob der Konzern noch einmal den Markt erobern wird, wird sich mit den nächsten Quartalszahlen zeigen, aber die beiden Riesen Android und iOS vom Thron zu vertreiben wird wohl mehr als schwer.

Via,Via

Flugaufsichtsbehörde überdenkt die Nutzung von iPads

Wie nun bekannt wurde überdenkt die FAA ( Flugaufsichtsbehörde ) ihr Vorhaben iPads für Kartenmaterial aufgrund zahlreicher Bedenken zu Nutzen. Eine dieser Bedenken ist die Gefähr das bei Turbolenzen die Geräte zu gefährlichen und potentiell Tödlichen Wurfgeschossen werden.
Nun hat sich eine Industrie-Gruppe zum Ziel gesetzt die Vorgaben der FAA zu lockern. Details wurden jedoch noch nicht besprochen.
Wir bleiben dran und berichten bei Neuigkeiten

Via,Via

Verkürzte Akkulaufzeiten unter iOS 6.1.3

Mit dem vor ungefähr einer Woche veröffentlichten Update für das mobile Betriebssystem gehen immer mehr Beschwerden bezüglich kürzerer Akkulaufzeiten bei Apple ein. Auf der Apple Supportseite gehen sogar teils Beschwerden über Akkuentleerungen im Standby ein. Doch möglicherweise gibt es einen „Trick“ wie man das Problem beheben kann. Die Ursache für die schnellen Entladungen des Akkus haben scheinbar ihren Ursprung in der Nutzung des iCloud Dienstes sowie dessen Synchronisation.

„Verkürzte Akkulaufzeiten unter iOS 6.1.3“ weiterlesen

Deutsche laden immer mehr Apps

Die richtigen Apps wie wir sie bezeichnen kamen ja bekanntlich erstmals mit der Vorstellung des Ur-iPhones. Doch seit dem begann der Siegeszug dieser Apps. Im vergangen Jahr haben wir Deutsche ca. 1,7 Milliarden Apps geladen was eine Steigerung von 80 Prozent bedeutet. Mittlerweile nutzen rund 83 Prozent der Smartphone Besitzer das App Angebot, 45 Prozent davon laden hauptsächlich kostenlose Apps. Nur jeder dritte lädt regelmäßig kostenlose Apps.
Der Experte für mobile Devices bei BITKOM Tobias Arns verkündete dazu „Der Megatrend zu mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet Computern ist ungebrochen. Apps tragen maßgeblich dazu bei“.

Via,Via