D11 Konferenz Tim Cook trifft Aussagen zu iOS 7

Derzeit findet in Kalifornien die D11-Konferenz von AllThingsD statt. Wie im letzten Jahr steht Apple-CEO Tim Cook Journalisten wie Walt Mossberg und Kara Swisher Rede und Antwort. In einem Gespräch ließ Tim Cook, ohne zu viele Details zu verraten, sich zu einigen Aussagen bezüglich iOS 7 und OSX 10.9 verleiten. Ebenso ließ sich Tim Cook zu einem Statement bezüglich iTV und iWatch verleiten.iOS7 und OSX 10.9

Auf der D11 Konferenz bestätigte Tim Cook, das auf der WWDC 2013 am 10. Juni diesen Jahres die Zukunft von iOS und OS X vorgestellt wird. Ebenfalls passen seine Aussagen, die er auf der D11 Konferenz traf, zu den Gerüchten der vergangenen Wochen, welche von einem größeren Designänderung durch Jonathan Ive sprachen.
Man habe erkannt, welch große Rolle Jonathan Ive bezüglich des Designs der Apple Produkte trage, und möchte ihn daher auch in das Design der Software einbinden.
Ebenfalls möchte man mit iOS7 das mobile Betriebssystem weiter öffnen, und den Programmieren zugriff auf weiter APIs ( Programmierschnittstellen ) geben. Trotzdem möchte man den Nutzer auch in Zukunft vor dem „Risiko schlechter Erfahrungen“ schützen, was bedeutet dass iOS weiterhin im vergleich zu Android ein geschlossenes System bleiben wird.

Smart Watch: iWatch

Auch zum Thema Smart Watch hat sich Tim Cook verleiten lassen. Hier ließ er verlauten, dass er zu keinem der derzeit am Markt befindlichen Geräte überzeugt sei, da keines seine Aufgaben bzw. die Aufgaben die der Nutzer erwarte komplett erfülle.
Ebenfalls sei der Bereich der Smart Watches  reif zur Erforschung, auch für den Konzern aus Cupertino. Bestätigen möchte der Apple CEO eine Entwicklung oder gar Produktion jedoch noch nicht.
Eine Brille wie sie zum Beispiel Google auf den Markt bringt, sieht Cook eher als unpraktisch. Er trage Brillen weil er aufgrund seiner Sehschwäche müsse, nicht weil er es möchte. Das Handgelenk sei hier der natürlichere Platz. Hier übersieht jedoch Tim Cook den Modefaktor von Brillen.

Apple TV und iTV

Bezüglich des heiß Diskutiertem iTV gab es auch ein Statement, wenn auch nur eines mit nur wenigen Details. Apple sei der Meinung, das das Erlebnis beim TV schauen verbessert werden können, so Cook. Bisher habe man versucht mit Hilfe des Apple TV einige Verbesserungen einzuführen die das TV-Erlebnis verbessern sollen. Auf den „dramatischen Wechsel“ den Stev Jobs einst angesprochen hatte, möchte Cook nicht eingehen, jedoch sei der Bereich für Apple von großem Interesse.

Via,Via,Via,Via

12 Antworten auf „D11 Konferenz Tim Cook trifft Aussagen zu iOS 7“

  1. Good post. I be taught one thing tougher on different blogs everyday. It can at all times be stimulating to read content from different writers and follow somewhat something from their store. I’d desire to make use of some with the content material on my blog whether you don’t mind. Natually I’ll offer you a link on your web blog. Thanks for sharing.
    tree pruning guys http://www.treepruningguys.com/il/tree-pruning-in-broadview/

  2. Youre so cool! I dont suppose Ive learn something like this before. So nice to seek out any person with some unique ideas on this subject. realy thanks for starting this up. this website is one thing that is needed on the net, somebody with a bit originality. helpful job for bringing something new to the internet!
    propane tank installation Hale MO http://www.propanetankguys.com/mo/propane-tank-in-hale/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.