iPad 5 und iPhone 5S könnten Fingerabdruck-Scanner erhalten

Nur noch wenige Monate sind es bis zur Veröffentlichung des nächsten iPhones. Umso mehr Gerüchte tauchen rund um das SmartPhone auf. Diesmal bringt Analyst Ming-Chi Kuo seine Gerüchte ein.
Einem Bericht des bei KGI Securities angestellten Analysten zufolge, wird die Verwendung eines Fingerprint-Sensors im iPhone 5S immer wahrscheinlicher. Dabei soll Apple nicht nur den vor kurzem übernommenen Sensor- und Sicherheitsspezialisten AuthenTec einbinden sondern auch auf Zulieferer wie TSMC und Sharp zurückgreifen, um sich weiter von Samsung abzuspalten.
Auch gibt Kuo Neuigkeiten bezüglich des iPad 5 preis. Dieses soll eine komplette Überarbeitung erhalten und dabei 15 Prozent dünner und 25 Prozent leichter werden. Somit würde das iPad bei einer dicke von 8 Millimeter nur 550 Gramm wiegen. Dies korreliert mit den vergangenen Gerüchten, dass das Design dem des iPad Mini angepasst werden soll.
Inwieweit dabei einzelne Komponenten, wie zum Beispiel die Batterie des iPad bei einem dünneren Design leiden werden, bleibt Unklar.

Via,Via,Via

5 Antworten auf „iPad 5 und iPhone 5S könnten Fingerabdruck-Scanner erhalten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.