Office 2008: Microsoft stellt Support ein

Das Microsoft und Apple nicht sonderlich gut Befreundet sind klingt logisch. Doch trotzdem veröffentlichte Microsoft bisher zwei Versionen der Hauseigenen Office Programme für Mac. Nun wird jedoch der Support für die Version aus 2008 jedoch eingestellt. Ebenso wurden die Preise von Office 2011 erhöht.
Da Microsoft vor kurzem den Dienst „Office 365“ vorgestellt hatte, welcher eine Jährliche Zahlung von 99€ vorsieht,versucht der Konzern immer mehr die User auf das neue Produkt umzulenken.
Doch gelingt dies dem amerikanischen Konzern bislang nicht. Denn Office 365 fehlen bislang einige Funktionen wie zum Beispiel die Nutzbarkeit auf mobilen Geräten. Im Gegensatz zu Pages oder Keynote welche lediglich mit 17,99 zu Buche schlagen,kann man hier leider noch nicht plattformübergreifend agieren.

Via,Via

7 Antworten auf „Office 2008: Microsoft stellt Support ein“

  1. There are actually numerous particulars like that to take into consideration. That is a great point to carry up. I supply the ideas above as basic inspiration however clearly there are questions just like the one you carry up where the most important factor will probably be working in honest good faith. I don?t know if finest practices have emerged around issues like that, but I am positive that your job is clearly recognized as a good game. Each girls and boys feel the affect of only a second’s pleasure, for the rest of their lives.
    Tennyson IN corrugated metal siding http://www.metalsidingpros.com/in/metal-siding-in-tennyson/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.