Beta von iWork in der Cloud veröffentlicht

iWork in der Cloud

Vor kurzem stellte Apple im Rahmen der OS X Mavericks-Präsentation  auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2013 „iWork for iCloud“ vor. In der Online-Variante von iWork lassen sich nun erstmals Dateien wie Präsentationen oder Tabellen von jedem beliebigen Computer, sogar von Windows, aus erstellen und bearbeiten.
Apple möchte mit diesem Schritt eine Alternative zu den bisher etablierten Diensten wie Google Docs und den anderen derzeit am Markt befindlichen Cloud-basierten Office-Plattformen bieten.
Derzeit befindet sich iWork in der Cloud noch in der Beta-Phase, läuft jedoch bereits problemlos auf dem Mac und auf PC mit den Browsern Safari,Google Chrome sowie Internet Explorer.
Entwickler, welcher am Apple Developer Programm teilnehmen, können die Web-Version von Pages Keynote und Numbers ab sofort in aller Ruhe testen.

Via

WWDC 2013

wwdc13-about-main-2

Am heutigen Tage öffnet die WWDC 2013 in San Francisco ihre Pforten. Auf dieser Konferenz werden viele Dinge vorgestellt, dieses Jahr soll es Mac OSX 10.9 sowie iOS 7 und die Zukunft der beiden Betriebssystem sein. Ebenfalls rechnet man aktuell mit neuen Produkten wie zum Beispiel eine überarbeitete Version der MacBook Pro Retina sowie MacBook Air Modelle.
Das Event beginnt um 19 Uhr des heutigen Tages. Dort wird Tim Cook die Neuigkeiten des Apple Universums im Moscone Center in San Francisco bekannt  geben, und wir werden für euch ab 18 Uhr einen News Ticker anbieten, um euch auf dem Laufenden zu halten.
Wir freuen uns auf viele Besucher und würden uns freuen, wenn ihr heute Abend vorbei schaut!

Zum News Ticker geht es über diesen Link

Via

Apple trifft Übereinkunft mit Sony Music

WWDC 2013

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Entwicklerkonferenz WWDC. Kurz vorher gibt es noch eine spannende Änderung. Wie AllThingsD berichtet, hat Apple es doch noch geschafft kurz vor dem möglichen Release des auf den Namen iRadio getauften Streaming-Dienst eine Übereinkunft mit Sony Music zu treffen. Somit sind nun entsprechende Kooperationen mit Warner, Universal und Sony vorhanden, welche iRadio mit Musik versorgen werden.
Somit scheint die größte Hürde für iRadio überwunden und dem Release auf der WWDC 2013 steht nichts mehr entgegen. Möglicherweise könnte iRadio sogar eine tragende Rolle in iOS 7 finden, welches eines der Hauptthemen der WWDC 2013 sein wird.

Via,Via

Release des iPad 5 und iPad Mini Retina könnte sich verschieben

ipad-mini-retina-iphone-5s-2

Die WWDC 2013 rückt immer näher und auch die Gerüchte um die Vorstellung von iPhone 5S, iPad 5 und iPad Mini 2 häufen sich. Wie die DigiTimes nun berichtet, soll die Produktion des iPad 5 und des iPad Mini 2 jedoch erst nach der WWDC 2013 beginnen. Dabei soll das iPad 5 gegen Juli oder August produziert werden. Das iPad Mini 2 hingegen wurde nach hinten verlegt. Erste Geräte des iPad Mini sollen im November die Werke in China verlassen.
So sollen bis Ende September zur Veröffentlichung des iPad 5 etwa fünf Millionen Geräte in den Verkauf gelangen. Diese hohe Anzahl zeigt, das Apple versucht die Engpässe der vergangenen Veröffentlichungen wie zum Beispiel den 27″ iMac zu vermeiden.
Auch zum Design des iPad 5 äußerte sich die DigiTimes. Hier soll das iPad die zugesprochenen Designänderungen, wie zum Beispiel einen dünneren Display-Rahmen, erhalten.
Für die versprätete Produktion des iPad Mini 2 werden zwei mögliche Gründe genannt. zum einen könnte die mögliche Kannibalisierung der gleichen Produktkategorien schlecht für die Verkaufszahlen sein, zum anderen wäre es möglich das die Produzenten es einfach zeitlich nicht schaffen, den Produktionsplan einzuhalten.

Via,Via,Via

 

Foto von vermeintlicher Rückseite des iPhone Mini aufgetaucht

plastic-iphone-case-lightning
Um das Einsteiger-iPhone wurde es in den letzten Tagen ziemlich still. Vor kurzem berichteten wir erst darüber, dass Apple bereits Pegatron mit der Produktion beauftragt hat. doch nun sind vermeintliche Fotos, welche die Rückseite des iPhone Mini zeigen sollen, aufgetaucht.
Leider geben die  Fotos ausser der schon bekannten Fakten wie zum Beispiel eine Rückseite aus Polycarbonat sowie einem Lightning-Anschluss keine näheren Hinweise oder Details zu Neuerungen oder technischen Details. Ebenfalls fehlt das Apple logo sowie der typische Schriftzug „iPhone“.
In den letzten Monaten wurde immer wieder über das Erscheinen eines iPhone Mini im unteren Preissegment zwischen 200 und 400 Euro gesprochen. Inzwischen gibt es eine ganze Menge vermeintlicher Fotos sowie Designstudien zum entsprechendem iPhone Mini.
Ob sich ein iPhone Mini wirklich in der Entwicklung befindet, werden wir demnächst erfahren, denn auf der WWDC 2013 wird die nächste Version von iOS 7 vorgestellt, welche möglicherweise nähere Informationen zu einem vermeintlichem iPhone Mini bieten könnte.

Via

WWDC 2013 News Ticker

WWDC 2013 News Ticker

Am 10. Juni wird die WWDC 2013 ( Worldwide Developers Conference ) stattfinden. Natürlich werden wir, damit ihr mit Hilfe unseres WWDC 2013 News Tickers auf dem laufendem bleibt, für euch berichten. Daher haben wir diesen Artikel erstellt, welcher am 10. Juni zum Start der WWDC ein Live News Ticker werden wird. Dazu müsst ihr nur unsere Seite besuchen, und auf die Aktualisierungen warten. Wir bleiben gespannt, was auf der WWDC 2013 vorgestellt werden wird.

Gravis - Digitale Ideen erleben.

Via

Neuer Mac Pro vermutlich erst Ende 2013

Neuer Mac Pro erst Ende 2013
Erst vor kurzem berichteten wir über sinkende Lagerbestände der MacBook Air Modellreihe in den USA. Nun steigend die Meldungen über sinkende Mac Pro Modelle, vor allem den kleinen Mac Pro mit 3,2 Quad Core Prozessor, der in vielen Läden und Online Stores nicht mehr erhältlich ist. Da die WWDC 2013, welche am 10.Juni diesen Jahres statt finden soll, immer näher rückt, ist dies ein eindeutiges Zeichen für eine lang erwartete Aktualisierung der Mac Pro Baureihe.
Doch leider spricht die Verfügbarkeit der für den Mac Pro erwarteten Prozessoren gegen ein bevorstehendes Update. Denn Apple verbaute bislang in der Baureihe des Mac Pro High-End Prozessoren der Intel Xeon Serie. Die nächste Serie, welche auf den Namen „Ivy Bridge E“ hören soll, wird erst im September veröffentlicht werden. Da es ebenso als unwahrscheinlich gilt, dass Apple einen Herstellerwechsel vornimmt, ist eine Veröffentlichung auf der WWDC 2013 vermutlich ausgeschlossen.
Vertraut man auf die Aussage von Tim Cook, das ein neuer Mac Pro noch dieses Jahr vorgestellt werden soll, kann dies nur gegen Ende diesen Jahres geschehen.
Wir bleiben gespannt auf weitere News zum neuen Mac Pro.

Via,Via

MacBook Air Lagerbestände sinken

Wer derzeit in den Vereinigten Staaten ein MacBook Air kaufen möchte, hat es schwer. Denn nur wenige Wochen vor der Entwickler-Konferenz WWDC 2013 sinken die Lagerbestände der Versandhäuser wie Amazon, Mac Mall und Best Buy. Dies deutet auf ein baldiges Update der Geräte hin. Denn laut Gerüchten sollen am 10. Juni auf der WWDC 2013 neue MacBooks vorgestellt werden, wahrscheinlich mit Intel’s neuster Prozessor-Generation „Haswell“.
Bei der amerikanischen Version von Amazon sind derzeit sogar einige Modelle komplett ausverkauft, bei vielen anderen Versandhäusern sind die begehrten Geräte nur noch in geringen Stückzahlen vorrätig.
Die nächste Generation MacBooks soll Gerüchten zufolge die neuste Prozessor-Generation Haswell erhalten, welche neben einer deutlichen Mehrleistung auch durch den neuen Grafikchip Intel HD 5000 eine verbesserte Grafikleistung bieten soll. Ebenfalls sollen die neuen Prozessoren einen deutlich geringeren Stromverbrauch haben, welcher sich auch auf die Betriebszeit des Gerätes auswirken könnte.

Via,Via,Via

Mockup: So könnte iOS 7 aussehen

Die WWDC auf der Apple in den letzten Jahren immer einen Einblick auf das mobile Betriebssystem iOS für die nächste Generation des iPhone gab rückt immer näher. Seit bekannt wurde, dass sich Apple Designer Jonathan Ive um das Design von iOS 7 kümmert und dabei gravierende Änderungen wie die Abschaffung des Skeuomophismus vornimmt, steigt die Vorfreude auf das mobile Betriebssystem immens.
„Mockup: So könnte iOS 7 aussehen“ weiterlesen