Bilder von iOS 7 aufgetaucht

iOS-7-Home-screen-leak_wm

Es sind nur noch knapp 7 Tage bis zur diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC. Umso mehr häufen sich neue Gerüchte sowie Fotos um vermeintliche Objekte und Software, welche auf der WWDC 2013 vorgestellt werden könnten. So sind vermeintliche Fotos einer ersten Alpha-Version von iOS 7 aufgetaucht.
Leider ist das besagte Foto jedoch sehr unscharf, da es angeblich während dem laufen aufgenommen wurde. Ebenfalls erkennt man auf dem Bild kaum Unterschiede zwischen iOS 6 und iOS 7. Lediglich der Gloss-Effekt, welcher den bisherigen iOS Apps einen schimmernden Glanz verlieh, wurde entfernt und die Apps wurden vereinheitlicht. Ob das Bild jedoch das wirkliche iOS 7 zeigt, können wir derzeit nicht sagen.
Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden

Via,Via

Mockup: So könnte iOS 7 aussehen

Die WWDC auf der Apple in den letzten Jahren immer einen Einblick auf das mobile Betriebssystem iOS für die nächste Generation des iPhone gab rückt immer näher. Seit bekannt wurde, dass sich Apple Designer Jonathan Ive um das Design von iOS 7 kümmert und dabei gravierende Änderungen wie die Abschaffung des Skeuomophismus vornimmt, steigt die Vorfreude auf das mobile Betriebssystem immens.
„Mockup: So könnte iOS 7 aussehen“ weiterlesen

Steigende Zugriffe durch iOS7

WWDC2013

In wenigen Wochen ist es soweit. Die WWDC 2013 rückt immer näher. Ein Themenbereich der Konferenz ist das lang erwartete iOS 7. Wie MacRumors berichtet, steigen derzeit die Zugriffe von mobilen Geräten mit installiertem iOS 7. Dies ist natürlich nicht ungewöhnlich, da das Betriebssystem einige Wochen vor der Veröffentlichung auf Herz und Nieren geprüft wird.
Doch gerade dieser Anstieg lässt uns optimistich auf eine Vorstellung auf der WWDC 2013 blicken, obwohl in der Vergangenheit immer häufiger Gerüchte um eine verspätete Veröffentlichung laut wurden.

Via,Via,Via

Google veröffentlicht Open-In-Chrome-Tool

Software Update

Mit dem gestern veröffentlichten Open-In-Chrome-Tool hat Google einen weiteren Schritt hin zum ersetzen des Safari Browsers unternommen. Denn mithilfe des Tools ist es Entwicklern erstmals möglich, externe Links direkt in einem nicht von Apple stammenden Browser zu öffnen. Bislang war es nur möglich den Link direkt in der App oder in Safari zu öffnen. Dabei kam jedoch immer das Problem auf, dass wenn man die App verlassen hatte, man das zuletzt verwendete Programm erneut öffnen musste. Mit Chrome sieht dies anders aus. Hier gibt es ab nun eine sogenannte X-Callback Funktion, welche es dem Nutzer ermöglicht vom Browser direkt wieder in die App zu gelangen.
Der Suchmaschienenriese stellt es den Entwicklern frei, ob die externen Links in Safari,Chrome oder innerhalb der App geöffnet werden sollen und ob man die X-Callback Funktion implementiert.

Via,Via

iOS 7 könnte Release verschieben

Anfang dieser Woche kamen schon Gerüchte über Design-äNderungen in iOS 7 auf ( wir berichteten). Wie Bloomberg von einer namentlich nicht genannten Quelle erfahren haben will, könnte diese Neuerung zu einer Verschiebung des Release führen.
Scheinbar sind die Änderungen am  Design, welche durch Jonathan Ive veranlasst wurden, umfangreicher als erwartet. Denn nicht nur die Musik-App soll ein neues Design erhalten. Gerüchten zufolge soll nun auch die Mail- und Kalender-App neu gestaltet werden.
Ebenfalls soll der komplette Skeuomorphismus, aus dem mobilen Betriebssystem entfernt werden. Welches natürlich seine Zeit braucht. Scheinbar versucht Apple diese Änderung ein wenig genauer im Auge behalten zu wollen, um nicht wieder wie mit Apple Maps in ein Fettnäpfchen zu treten.
Derzeit stehen die Mitarbeiter bei Apple unter enormen Zeitdruck, das Gerät welches laut neusten Gerüchten auf der WWDC 2013 vorgestellt werden soll fertig zu stellen.
Aufgrund dieser Entwicklung, klingt eine Vorstellung auf der WWDC 2013 jedoch unwahrscheinlich. 

Genauere Details von iOS 7 findet ihr unter diesem Link

Via,Via,Via

Das iPhone als Autoschlüssel ?

So könnte das ganze Funktionieren

Mit der steigenden Nutzerzahl des mobilen Betriebssystem iOS, steigt auch der Grad der Integration. Derzeit binden immer mehr Autohersteller iOs in ihre Modelle ein. So stellt Volkswagen den iBeetle vor, welcher sogar das Apple typische „i“ am Anfang des Namen trägt.
Ein neu entdecktes Patent, beschreibt ansatzweise, wie es in der Geschichte der Kraftfahrzeuge weitergehen könnte. Eine Idee ist zum Beispiel das iPhone als Autoschlüssel.

„Das iPhone als Autoschlüssel ?“ weiterlesen

Termin für WWDC 2013 findet im Juni statt

WWDC 2013 wird im Juni stattfinden

Nun steht der Termin fest: Die diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC, auf der Neuerungen in Sachen wie iOS und OSX vorgestellt werden, wird vom 10. bis 14 Juni in San Francisco stattfinden.
Auch Marketing Chef Phil Schiller äußerte sich zur Konferenz: „Wir freuen uns auch in diesem Jahr mit der großartigen Entwicklergemeinde um iOS und OS X zusammen zu kommen“. Ebenfalls freue man sich bei Apple, den Entwicklern die jüngsten Fortschritte von iOS sowie OSX vorzustellen, und ihnen neue Werkzeuge zur Entwicklung zur Verfügung stellen zu können.
Um ein Ticket für die begehrte Veranstaltung zu erhalten, muss man viel hinblättern. Rund 1.600 US-Dollar kostet eine der streng limitierten Karten.

Via

Verkürzte Akkulaufzeiten unter iOS 6.1.3

Mit dem vor ungefähr einer Woche veröffentlichten Update für das mobile Betriebssystem gehen immer mehr Beschwerden bezüglich kürzerer Akkulaufzeiten bei Apple ein. Auf der Apple Supportseite gehen sogar teils Beschwerden über Akkuentleerungen im Standby ein. Doch möglicherweise gibt es einen „Trick“ wie man das Problem beheben kann. Die Ursache für die schnellen Entladungen des Akkus haben scheinbar ihren Ursprung in der Nutzung des iCloud Dienstes sowie dessen Synchronisation.

„Verkürzte Akkulaufzeiten unter iOS 6.1.3“ weiterlesen