iPhone Mini könnte 11 Prozent an Marktanteil einbringen

Viele rechnen mittlerweile schon fest mit einem iPhone Mini. Doch bislang ist dies reine Spekulation. Dennoch geht der altbekannte Analyst Gene Munster derzeit von einem 11-Prozentigen Marktanteil bei einem 300 Euro teurem iPhone aus.
Sollten diese Einschätzungen mit denen von Apple übereinstimmen, dürfte sich bald zu dem iPhone ein kleiner Bruder gesellen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar noch dieses Jahr.
Eigentlich erscheint ein weiteres iPhone Modell nicht notwendig, da Apple derzeit mit dem iPhone 5 und iPhone 4S 42 Prozent des High-End Marktes beherrscht. Jedoch waren Gene Munsters Einschätzungen in der Vergangenheit oftmals richtig und möglicherweise könnte er dieses mal auch wieder richtig liegen.
Dennoch hat Apple einen guten Ruf in Bereichen wie Design und Qualität. Daher könnte sich ein iPhone Mini trotz der großen Konkurrenz durchsetzen.

Via,Via

Apple baut Martkanteile aus

Immer wieder hört man vom Marktwachstum in der IT-Branche. Nun haben wir einige Daten zum Marktanteil für euch zusammengesammelt. Diese sind jedoch meist davon abhängig von den Gerätekategorien welche man sich anschaut sowie welche Geräte in die Kategorien zählt.
Wenn man jedoch die „Smart Connected Devices“ betrachtet welche alle Desktops, Laptops, Tablets und Smartphones zusammen zählt liegt Apple nur noch knapp hinter dem südkoreanische Konzern Samsung. Diese Kategorie macht jedoch nur Sinn wenn man Kannibalisierungseffekte unter den Produkten ausgleicht. Wenn man den weltweiten Marktanteil betrachtet wird deutlich das Samsung Platz 1 mit 21,2 Prozent und Apple Platz 2 mit 20,3 Prozent belegt. Die Verteilung des Umsatz von ca. 488 Milliarden Euro spiegelt jedoch ein ganz anders Bild wieder. Hier erhält Apple 30,7 Prozent und Samsung lediglich 20,4 Prozent.

Via,Via