Produktion des iPhone 5S möglicherweise schon gestartet

iPhone 5S Produktion

In den vergangenen Tagen war es ziemlich still um kommende Apple Produkte, doch nun sind Bilder des kommenden iPhone 5S aufgetaucht. Auf der chinesischen Webseite weibo.com wurde ein Foto veröffentlicht, welches zwei Displays der kommenden iPhone Generation zeigt. Dabei hält sich jedoch der Erkenntnisgewinn in Grenzen.
Man kann jedoch anhand der Anschlüsse erkennen, das es sich bei den Displays tatsächlich um Displays der kommenden iPhone 5S handelt, denn im Vergleich mit den Anschlüssen des Displays des iPhone 5, ragen die Anschlüsse etwas mehr aus dem Display heraus und sind anders geformt.
Da das Display auf dem Fließband gezeigt wird, ist dies ein eindeutiger Hinweis auf eine angelaufene Produktion des iPhone 5S. Somit wird ein Release in den kommenden Monaten immer wahrscheinlicher.

Via

iPhone 5S: Sharp nimmt Produktion im Juni auf

Laut einem Bericht von Nikkan Kogyo Shimbun soll Apples Zulieferer Sharp in naher Zukunft mit der Produktion der Displays für das iPhone 5S beginnen. Durch einen Start der Produktion im Monat Juni wird ein Start im Herbst immer wahrscheinlicher.
Anfang des Jahres gingen Gerüchte umher, welche einen Start des iPhone 5S im März vorhersagten. Im weiteren Verlauf, wurde eine Vorstellung zur WWDC 2013 immer wahrscheinlicher. Doch in den letzten Wochen hören wir immer öfter von Problemen bei der Produktion welche durch einen angeblichen Fingerabdruck-Sensor versucht werden, sowie bei der Entwicklung ( wir berichteten ), welche gepaart mit diesem Gerücht ein Release im Herbst immer wahrscheinlicher erscheinen lassen.
Das Design des nächsten iPhone soll weitgehend mit dem des iPhone 5 übereinstimmen, lediglich die Hardware Komponenten werden überarbeitet.
Erwartet wird dabei eine verbesserte Kamera, schnellere Prozessoren sowie eine erweiterte Farbpalette.

Via,Via,Via

Foxconn stellt wieder Mitarbeiter ein: Startet die Produktion des iPhone 5S ?!

Schon vor rund einer Woche berichteten wir über den iPhone Hersteller Foxconn, welcher aufgrund geringer Nachfrage des iPhones Verluste einfuhr.
Wie nun aber ein Insider gegenüber Bloomberg bekannt gab, bereitet sich der Konzern auf die Produktion eines neuen Apple Produktes vor. Ebenfalls wurde bekannt, das Foxconn nach einem Einstellungsstopp aufgrund eines schwachen ersten Quartals, wieder Mitarbeiter rekrutiert.
Doch scheinbar ist dies nicht die alleinige Entscheidung von Foxconn, denn Berichten zufolge forderte Apple eine Aufstockung des Personals um zukünftig die Lieferzeiten zu reduzieren und Engpässe zu vermeiden.
Da die Produktion somit bald anläuft, halten wir einen Release für Juni bzw. Juli für wahrscheinlich.

Via,Via