Apple startet Rückrufaktion für iMacs aus 2011

HB21UAXJ_Pxgen_r_Ax263
Und wieder ruft Apple ein weiteres Austauschprogramm ins Leben. Diesmal geht es dabei um die 27-Zoll-Modelle aus dem Zeitraum von Mai 2011 bis Oktober 2012, welche entweder mit einem 3,1 GHz oder einem 3,4 GHz Quad-Core-Prozessor ausgestattet sind.
Betroffen sind jene Exemplare, welche Probleme mit der Grafikkarte AMD Radeon HD 6970M aufweisen.
In einem Support-Dokument informiert Apple über die genauen Bedingungen die für einen kostenlosen Austausch zu erfüllen sind. Wer einen solchen iMac sein eigen nennt und Probleme mit Flackern sowie Verzerrungen hat, kann einen Termin bei der Genius Bar in einem der Retail Stores machen, oder einen Apple Service Provider aufsuchen.

Via

Apple TV Rückrufaktion

Wie nun durch 9to5mac bekannt wurde, startet Apple derzeit eine Rückrufaktion für Apple TV. Dabei sind einzelne Geräte betroffen, welche Probleme haben sich mit einem Wireless Lan Netzwerk zu verbinden beziehungsweise mit diesem die Verbindung aufrecht zu erhalten.
Nutzer mit entsprechenden Probleme können ihre Geräte derzeit in den Retail Stores kostenfrei gegen ein funktionierendes Gerät austauschen. Dabei sollte der Kauf jedoch nicht länger als 2 Jahre zurück liegen.
Erkennen kann man die Geräte anhand der Seriennummer. Diese Zahlen und Buchstabenfolge muss auf die folgenden Enden:

H9,HC,HD,HF,HG,HH,HJ,HK,HL,HM,HN,HP,HQ,HR,HT,HV,HW,HX,J1,J2,J3,J4,J5,J6,J7,J8,J9

Via