Von diesen Geräten wird iOS 7 unterstützt

WWDC 2013 iOS 7
Auf der WWDC 2013 wurde nun endlich das von Jonathan Ive überarbeitete iOS 7 vorgestellt. Doch nicht nur das kommende iPhone 5S wird iOS 7 unterstützen, auch ältere Geräte können von einigen Vorteilen von iOS 7 profitieren. Daher stellen sich wie bei einem Major Update  viele Nutzer zwei Fragen:

  • Wird mein Gerät vom neuen Betriebssystem unterstützt ?
  • Welche Funktionen bekomme ich mit iOS 7

Diese Fragen lassen sich jedoch leicht klären, was wir in diesem Artikel tun möchten.
Das neue mobile Betriebssystem von Apple wird von folgenden Geräten unterstützt

  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPhone 5S
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad 5
  • iPad Mini
  • iPod Touch 5G

Ältere Geräte wie das iPhone 3GS und der iPod touch 4G, müssen leider mit iOS 6 auskommen, denn sie erhalten kein Update auf das neue iOS 7.
Die Unterstützung vom neuen mobilen Betriebssystem von Apple bedeutet jedoch noch lange nicht, dass alle auf der Keynote vorgestellten Funktionen auf den jeweiligen Geräten funktionieren. So blieben zum Beispiel in letzten Jahr einige Funktionen für das iPhone 4S aus.
Bisher können wir sagen, das die neuen Filter, welche direkt in der in iOS 7 integrierten App über das Bild der Kamera-App gelegt werden können nur vom iPhone 5 und iPod Touch 5G unterstützt werden. Mit älteren Modellen kann man jedoch Bilder die unter iOS 7 gemacht wurden nachträglich bearbeiten.
AirDrop, welches zum kabellosen Austausch von Daten gedacht ist, wird aufgrund der Hardware nur von den aktuellsten Modellen unterstützt. Diese sind:

  • iPhone 5
  • iPad 4
  • iPad Mini
  • iPod Touch 5G

iTunes Radio wird, sobald es in Deutschland verfügbar ist, für alle iOS 7 Geräte verfügbar sein.
Welche Funktionen unter dem iPhone 4 laufen sowie einen ausführlichen Erfahrungsbericht werden wir euch demnächst präsentieren, denn derzeit sind wir fleißig am Testen von iOS 7.

Via

9 Antworten auf „Von diesen Geräten wird iOS 7 unterstützt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.